NEUIGKEITEN
Neuigkeiten
15.12.2016, 12:56 Uhr
190 Jahre Kirchweihe Stadtkirche Rastenberg
Am 14.12.1826 wurde die von Clemens Wenzeslaus Coudray entworfene Stadtkirche feierlich geweiht.
Foto: Frank Koch

Dieses Ereignis war Auftakt der Feierlichkeiten am vergangenen Mittwoch, 14. 12.2016, mit dem Festgottesdienst in der katholischen Josefskirche, die zugleich ein Kunsthaus ist. Udo Schneider, Vorsitzender des Orgelfördervereins Coudray-Kirche Rastenberg berichtet, dass man hier Ökumene hautnah erleben konnte. Landtagspräsident Christian Carius hielt zum anschließenden Empfang die Laudatio, er ist Schirmherr des Rastenberger Orgelfördervereins.

An vier aufeinanderfolgenden Abenden war die Öffentlichkeit eingeladen, in und um die evangelische Stadtkirche herum vieles zu erleben. "Es waren kleine und feine Veranstaltungen," ist sich Udo Schneider mit Pfarrer Andreas Simon einig. Beim Themenabend am Donnerstag in der Heimatstube wurden nicht nur die Gemeindeglieder einbezogen, sondern alle heimatgeschichtlich interessierten Rastenberger. "Wir möchten alle Geschichtsinteressierten mitnehmen auf unseren Weg zum 200. Jubiläum unserer Stadtkirche", wünscht sich der Pfarrer. 

Historisch ging es noch einmal am Samstagnachmittag zu. Nachdem Organist und Orgel-Experte Jiri Kocourek aus Dresden in der winterkalten Kirche die Schulze-Orgel erklingen ließ – sie ist derzeit eingehaust und kann durch eine Öffnung gespielt werden – nahm der Fachmann danach im gut geheizten Gemeinderaum nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken die Besucher mit auf einen Exkurs durch das Leben der Orgelbauerfamilie Schulze – speziell durch das Wirken Johann Friedrich Schulzes, dem Erbauer der Rastenberger Orgel.