ARCHIV
Archiv
27.08.2016, 11:57 Uhr
CDU Familien-Sommerfest auf der Weißenburg
Im Fokus stand in diesem Jahr die geplante Gebietsreform der Thüringer Landesregierung.

Der CDU-Ortsverband Sömmerda hatte wieder zum traditionellen Sommerfest am Samstag, 27. August auf die Weißenburg geladen. Mit Hüpfburg und Spielmobil wurde diesmal auch für die „Kleinen“ ein Unterhaltungsprogramm angeboten. Die „Großen“ lauschten derweil den kurzen Grußworten des Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Christian Carius, dem Bundestagsabgeordneten Johannes Selle und dem Landrat Harald Henning.

Hauptthema war die von der rot-rot-grünen Landesregierung geplante Gebietsreform in Thüringen, gegen die man sich unisono aussprach. Die CDU unterstützt die Unterschriftenaktion des Vereins „Selbstverwaltung für Thüringen“ auf Zulassung eines Volksbegehrens. Für ganz Thüringen werden in diesem ersten Schritt 5000 Unterschriften benötigt, um ein Volksbegehren auf den Weg zu bringen. Wenn der Antrag zugelassen wird, muss dann nochmals fleißig gesammelt werden, dann werden ca. 200 000 Unterschriften benötigt.