ARCHIV
Archiv
10.09.2016, 11:11 Uhr
Tag des offenen Gewerbegebietes in Kölleda
Die Unternehmen auf der „Kiebitzhöhe“ öffneten bereits zum zweiten Mal ihre Türen
Trotz hochsommerlicher Temperaturen kamen am Samstag, 10. September viele Besucher, um sich einen Überblick der dort angesiedelten Unternehmen zu verschaffen. Einige aus Interesse am Arbeitsplatz des Familienangehörigen, andere um eventuell einen neuen Arbeitsplatz zu erkunden.

Der Fanfarenzug Kölleda eröffnete zünftig die Veranstaltung auf dem Funkwerkgelände. Nach den Grußworten des Bürgermeisters und des Landrates würdige auch Landtagspräsident Christian Carius  in seinem Grußwort die außerordentlich gute Aufstellung und die vielfältige Mixtur der verschiedenen Betriebe in diesem Gewerbegebiet.

Bei dieser Gelegenheit wurde der ehemalige Geschäftsführer von MDC Power GmbH, Andreas Engling, verabschiedet. Landrat Henning dankte ihm für die gute Zusammenarbeit und wünschte ihm viel Erfolg für seine künftige Tätigkeit im Hauptwerk in Stuttgart.

Abschließend begrüßte die Vizepräsidentin der IHK Erfurt und Geschäftsführerin der Funkwerk AG, Kerstin Schreiber, die interessierten Besucher im Festzelt. Sie stimmte ihren Vorrednern zu und wünschte allen Besuchern und Betrieben einen eindrucksvollen, zielbringenden und schönen Tag im Gewerbegebiet Kiebitzhöhe.